Tolle Gartenaccessoires für jeden Geschmack

0

Posted by | Posted in Garten | Posted on 04-08-2011

Schlagwörter: , , , , , ,

Jeder Garten sollte individuell und einzigartig gestaltet werden. Schließlich gibt es kaum etwas Langweiligeres, als ganz ohne Deko und nützliche Helfer über den Sommer zu kommen. Gartenaccessoires bringen Farbe ins Spiel und steigern die Laune selbst an tristen Tagen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, den eigenen Garten durch trendige und besonders hochwertige Accessoires zu einer Wohlfühloase zu machen, die die ganze Familie in beste Sommerstimmung versetzt. Selbst für den kleinen Geldbeutel finden sich in Deko-Shops diverse Gestaltungsideen, denn auch gute Qualität und Schönheit müssen nicht immer teuer sein.

Der gute alte Gartenzwerg – alte Ideen neu verpackt

Die Zeiten, in denen Gärten noch von Gartenzwergen in zahlreichen Varianten geziert wurden, sind vorbei. Wer dennoch nicht auf ein paar hübsche Figuren verzichten möchte, die in den Beeten stehen oder das Gartentor schmücken, kann natürlich weiterhin den Gartenzwerg wählen. Alternativen gibt es jedoch zu Genüge. Küssende Frösche, niedliche Hasen oder andere Dekofiguren sehen nicht nur gut aus, sondern heben auch die Stimmung an. Einzig auf Figuren mit Bewegungsmeldern und stressigem Pfeifen sollte verzichtet werden – auch dieser Trend ist längst vorbei. Wichtig: weniger ist auch im Bereich der Gartendekoration manchmal mehr.

Direkte und indirekte Beleuchtung

Auch Lampen können dekorativ sein und haben sich den Namen „Accessoire“ in ihrer modernsten Form redlich verdient. Im Trend liegen vor allen Dingen Solarleuchten in unzähligen Variationen. Sonnen an der Rankhilfe, die im Dunkeln leuchten, sind mindestens genauso interessant wie leuchtende Dekosteine. Der Abend wird zum echten Highlight und der Garten zu einem Ort, an dem man sich auch nach der Dämmerung gerne aufhält. Es müssen schließlich nicht immer bunte Partylichterketten sein, die für ein angenehmes und beruhigendes Licht sorgen – und das ohne jeden Stromverbrauch.

Der Blick aufs Wetter

Die Temperatur sollte vor allen Dingen dann im Blick gehalten werden, wenn Kinder unbehelligt im Garten spielen und das schöne Wetter genießen. Auch in diesem Bereich reicht ein schlichtes Thermometer nicht aus, um dem Garten einen neuen Glanz zu verleihen. Viel attraktiver sind hingegen Wetterstationen, die in diversen Ausführungen erhältlich sind und die Hauswand im Garten wunderbar schmücken. Auch Wetterstationen können mit Solarleuchten ausgestattet sein. So bleiben Temperatur und Luftfeuchtigkeit stets kontrollierbar und die Kinder können an zu heißen Tagen direkt mit Creme und Sonnenhut vor gefährlichen Sonnenstichen geschützt werden. Gleichzeitig bildet eine schick verzierte Wetterstation einen Blickfang für Gäste.

Beetdekoration mal anders

Auch die Gartenbeete können mit Accessoires verziert werden, die das Blumenmeer ideal ergänzen. Weiße Engel mit integrierter Solarleuchte eignen sich ebenso, wie Elfen, Steinfiguren oder andere Dekogegenstände. Diese sind witterungsbeständig und trotzdem selbst dem stärksten Regen. Wer lange etwas von seinen Gartenaccessoires haben möchte, entscheidet sich dennoch dazu, diese bereits ab Herbst einzulagern. So strahlen sie im Folgejahr noch einmal ganz neu auf und können beliebig positioniert werden. Gleichzeitig wird Geld gespart, denn Dekoartikel für den Garten sehen auch nach vielen Jahren bei richtiger Pflege gut aus.

Das Spiel mit dem Wasser

Wandbrunnen, Wasserfälle und Bachläufe sind bereits seit langer Zeit beliebte Accessoires für den Garten und erfreuen sich auch heute noch größter Beliebtheit. Natürlich gehen auch diese Dekorationsmöglichkeiten mit der Zeit und zieren jeden modern gestalteten Garten perfekt. Wasser ist geradezu ein Muss in jedem trendigen Garten, denn das Fließen hat eine beruhigende Wirkung. Insbesondere Bachläufe lassen der eigenen Kreativität dabei viel Spielraum.

Was sagt die Hausratversicherung?

Grundsätzlich versichert die Hausratversicherung nur die Gegenstände, die sich im Haus befinden. Einzige Möglichkeit, die Gartenaccessoires zu schützen, ist die Unterbringung in einer Gartenlaube beziehungsweise in einem Schuppen. Bestenfalls wird eine zusätzliche Diebstahlversicherung abgeschlossen, die je nach Versicherer auch die Accessoires im Garten selbst abdeckt. Voraussetzung dafür ist die Möglichkeit, den Garten abzuschließen. Es ist also Vorsicht geboten, denn viele Versicherungen ersetzen weder Beschädigungen noch den Verlust von Gartenaccessoires.