Der Garten als zweites Zuhause

0

Posted by | Posted in Garten | Posted on 16-12-2011

Viele Menschen schätzen den Garten als Ort der Ruhe und der Entspannung. Im Grünen unter schattigen Bäumen zu relaxen oder im Liegestuhl die Sonne zu genießen ist etwas Wunderbares. Doch um den Garten in ein zweites Zuhause zu verwandeln, bedarf es einer grundlegenden Modernisierung. Denn die meisten Gärten eignen sich zwar hervorragend zum Anbau von Gemüse und Obst, es mangelt jedoch nicht selten an der erforderlichen Wohlfühlatmosphäre. Der Trend geht heutzutage in Richtung Wellness. Daher spielen sehr viele Menschen mit dem Gedanken, ihren Garten in eine Wellness-Oase zu verwandeln. Dank des umfangreichen Angebots des Fachhandels gestaltet sich dieses Vorhaben nicht allzu schwierig.

Vom Garten zur Wellness-Oase

Es gibt zahlreiche verschiedene Möglichkeiten, den Garten gemütlich zu gestalten. Die meisten Menschen fühlen sich in ihrem Garten dann am wohlsten, wenn viele bunte Blumen blühen und alles schön grün ist. Pflanzkübel und geschmackvoll angelegte Beete erhöhen den Reiz eines jeden Gartens. Bei Romantikern sehr beliebt sind auch Rosenbögen. Darüber hinaus sollte der gesamte Garten optisch ansprechend und auch funktional hochwertig gestaltet sein. Dazu gehören zum Beispiel saubere Beeteinfassungen, attraktiv angelegte Gehwege und Trassen. Das Wegenetz im Garten steigert den Komfort, denn die Außenfläche erhält dadurch nicht nur Struktur, sondern ermöglicht auch ein bequemes Betreten des Gartens bei Nässe und Matsch. Diesbezüglich können beispielsweise Hackschnitzel, Rindenmulch und Kies Verwendung finden. Die elegantere Lösung sind Wege aus Stein. Der Handel hält sowohl rechteckige Pflastersteine als auch unregelmäßig geformte Platten aus Naturstein bereit. Des Weiteren sind auch Holzimitate aus Beton erhältlich.

Wasser im Garten

Wer seinen Garten beleben möchte, sollte sich einen Gartenteich anschaffen. Die Teiche kann man als fertig geformtes Becken erwerben. Es besteht aber auch die Möglichkeit, den Teich den individuellen Vorstellungen entsprechend auszuheben und anschließend mit einem Fließ und einer Folie auszulegen. In einem Gartenteich ist ausreichend Platz für bunte Goldfische und wunderschöne Teichpflanzen. Diesbezüglich lohnt sich die Anschaffung von Teich- und Seerosen. Springbrunnen und andere Wasserspiele erhöhen die Attraktivität des Teichs. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Teich mit einer Brücke auszustatten oder einen Bachlauf zu gestalten.

Im Garten ungestört die Freiheit genießen

Oftmals ist es von Nöten dem Garten einen neuen Anstrich zu geben, sprich eine Modernisierung ist manchmal notwendig. Dies kann natürlich auf verschiedene Art und Weise geschehen. Doch ehe man gleich den kompletten Garten runderneuert, hier noch ein kleiner Tipp. Im Rahmen einer Modernisierung des Gartens denken viele Menschen auch an eine Pergola. Eine Pergola bietet dem Menschen eine willkommene Möglichkeit zum Rückzug. Da die Pergola in der Regel mit dichten Rankpflanzen bedeckt ist, kann der Gartenbesitzer in ihrem Innern eine intime Atmosphäre genießen. Ein Höchstmaß an Intimität bieten auch die Sichtschutzwände, die sich sehr einfach installieren lassen und in den meisten Fällen aus Holz bestehen. Ohnehin trägt ein attraktiver Zaun dazu bei, die Privatsphäre zu wahren. Außerdem entscheiden sich viele Gartenbesitzer auch für ein hübsches Gartenhäuschen.

Modernisieren mit dem richtigen Mobiliar

Mittlerweile gibt es für den Garten ein umfangreiches Sortiment an Möbeln, die wasserfest sind und sich daher für den Außenbereich sehr gut eignen. Neben den herkömmlichen Gartentischen und Gartenstühlen existiert eine Fülle an weiteren Accessoires, die eine Modernisierung des Gartens möglich machen. Viele Menschen schwören auch heute noch auf die bereits vor mehreren Jahrzehnten in Mode gekommenen Hollywood-Schaukeln. Neben Hängematten mit und ohne Ständer gibt es im modern eingerichteten Fachhandel auch Sessel und Sofa, die aus einem Wasser abweisenden Material bestehen. Diese Möbel sehen der Inneneinrichtung täuschend ähnlich und bieten auch einen annähernd gleichen Wohnkomfort. Mit Hilfe dieser Möbel verwandelt sich die Terrasse in ein attraktives Außenwohnzimmer – oder aber auch in einen gemütlichen Raum zum Essen und Feiern.